Herzlich Willkommen

"Gut ist, was die Seele erhebt", Worte eines grossen Klassikers. Was kann die Seele des Menschen mehr erheben als Tanz, Musik, Gesang, Freundschaft und nicht zuletzt ein Alphornklang, begleitet von einem harmonischen Fahnenspiel.

Die Folklore als Volksgut ist eine kulturelle Kraft, welche in uns allen lebt und durch nichts zerstört werden kann. Durch die Vielseitigkeit in unserer Gruppe wird dieses Kulturgut mit Liebe gepflegt und bei jedem Auftritt voll und ganz zum Ausdruck gebracht. Wie bisher möchten wir auch in Zukunft mit unserem abwechslungsreichen Programm Sie, liebe Trachtenfreunde, überraschen und begeistern.

Unsere nächsten Aufführungen lassen mit Bestimmtheit die Herzen des Publikums höher schlagen und werden zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Trachtengruppe Düdingen an der Intern. Folk in Cantanhede Portugal

Gut vorbereitet, musikalisch und tänzerisch, trat die Trachtengruppe Düdingen am 7. Juli 2018
die Reise nach Cantanhede Portugal an. 

Das ganze Städtlein Cantanhede sowie die Umliegenden Dörfer waren im Folklorefieber.  
Ein sehr ausgefülltes Tagesprogramm gab uns die Möglichkeit in reichhaltigen Darbietungen unsere
Schweizerkultur  zu leben und weiterzutragen, welche auch immer mit einem kräftigen
Applaus belohnt wurden. 
Trotz eines sehr reichhaltigen Programm kam auch die Freizeitgestaltung nicht zu kurz.

Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten, Museen, grillieren im Freien, baden am wunderschönen
Sandstrand von Tocha sowie der Besuch in gastronomisch sehr hoch gestellten Restaurants fehlten nicht.

An dieser Stelle ein riesen grosses Dankeschön den Organisatoren in Portugal!!
Für die Trachtengruppe Düdingen ging ein EVENT zu Ende mit einer grossen kulturellen
Bereicherung und wundeschönen Erinnerungen an das Land Portugal.      

 

Eidg. Wanderpreis 2018 in Thun

Um 13.00 eröffnete Hanspeter Leuenberg den Wettkampf und als der Titelverteidiger Walter Schwarz um 13:56 Uhr
den letzten Vortrag des 1. Durchganges beendet hatte, waren sich alle Zuschauer einig,  dass man noch selten an einem Eidgenössischen Wanderpreis
so hohe Schwünge und so spektakuläre Beinkombinationen gesehen hat wie dieses Jahr. Deutliche Spuren der neuen Bewertung!
Auch im 2. Durchgang wurde weiterhin auf höchstem Niveau geschwungen.

Das zahlreiche und fachkundige Publikum konnte auch nach dem letzten Vortrag keinen eindeutigen Sieger ausmachen.
BKJV-Obmann Peter von Allmen wusste geschickt die Spannung bis zum Ende der Rangverkündigung hoch zu halten.
Unter grossem Applaus wurde schliesslich Stefan Zurbuchen aus Habkern als Gewinner des Eidgenössischen Wanderpreises 2018 gekrönt!
Der Düdinger Florian Schüpbach wurde mit einer sensationellen Leistung Zweiter. Ganz herzliche Gratulation

Die Rangliste:
1. Stefan Zurbuchen (BKJV) 57.25 - 2. Florian Schüpbach (WSJV) 56.75
6. Tobias Camenzind (ZSJV) + Hansrüedi Zbinden (WSJV) 54.50
14. Kurt Leuenberger (WSJV) 49.00

      
       

 

Mehr